+++ Jetzt Stromkosten senken: Vier Fallbeispiele im Menüpunkt Photovoltaik +++ Top-Angebot: Photovoltaikanlage mit Eigenverbrauch +++ Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Anruf +++

BLUE HAMSTER: Vollständige Eigenversorgung

Klicken Sie auf die Grafik für den Download der Broschüre (pdf-Datei)

(click here for the english version of this page)

Die Forschungs- & Entwicklungsabteilung bei Mossau arbeitet am Ziel des Autarken Hauses. Der BLUE HAMSTER wurde entwickelt, um die vollständige Eigenversorgung zu erreichen.
» Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

Unser Gesamtsystem zur autarken Energieversorgung setzt sich aus zwei Speichersystemen zusammen, die über einen Akku gekoppelt sind.

Kurzzeitspeicher:
Damit die durch die PV-Anlage produzierte Energie rund um die Uhr zur Verfügung steht setzen wir einen Akkuspeicher ein, der es ermöglicht die tagsüber gewonnene elektrische Energie auch in den Abendstunden zu nutzen. Eine weitere Aufgabe dieses Speichers ist, den wechselnden Energiebedarf des Hauses auszugleichen. Des Akkuspeicher bildet die Schnitt- stelle zu dem Langzeitspeicher.

Langzeitspeicher:
Sollte der Akkuspeicher „voll“ aufgeladen und der Energiebedarf des Hauses gedeckt sein, wird die überschüssige Energie in Wasserstoff umgewandelt. Dieser kann dauerhaft in Tanks gelagert und bei Bedarf über die Brennstoffzelle wieder in elektrische Energie umgewandelt werden. Die Abwärme der Brennstoffzelle wird zur Heizungsunterstützung genutzt. Alternativ besteht die Möglichkeit eine Heizungsanlage mit Wasserstoff zu betreiben.

Informationen zu » Elektrolyse » Brennstoffzelle » Speicherung

Klicken Sie auf die Grafik für den Download unseres Flyers (pdf-Datei)

» Elektrolyse
Die Elektrolyse ist eine chemische Reaktion, die mithilfe elektrischer Energie abläuft. Bei der Wasserelektrolyse handelt es sich um einen Vorgang, der Wasser (H2O) in seine Bestandteile Wasserstoff (H2) und Sauerstoff (O2) auftrennt.
In dem sogenannten Elektrolyten werden die beiden Elektroden (Anode, Kathode) getaucht und an eine Gleichstromquelle angeschlossen. An der Anode bildet sich dann Sauerstoff und an der Kathode Wasserstoff. Der so gewonnene Wasserstoff kann zur späteren Verwendung abgespeichert werden.

» Brennstoffzelle
Wasser- und Sauerstoff werden mittels Elektrolyse gewonnen. Die Brennstoffzelle kehrt den Prozess um, d.h. durch die Zusammenführung von Wasser- und Sauerstoff entsteht wieder Strom.
Damit Wasser- und Sauerstoff wieder zu Wasser reagieren können, gibt das Wasserstoffatom zunächst ein Elektron ab, so kann es durch den Elektrolyten zur Sauerstoffseite wandern. Das freigewordene Elektron bildet mit weiteren Elektronen den elektrischen Strom. Dieser fließt über den Stromkreis zur Sauerstoffseite. Hier reagieren Wasser- und Sauerstoff zu Wasser.

» Speicherung
Die Speicherung elektrischer Energie mit Hilfe eines Akkusystems ist nur ein Baustein zu einer autarken elektrischen Versorgung. Hierzu gehört weit mehr, unter anderem das generelle Einsparen von Energie oder die Nutzung anderer Energieträger wie beispielsweise langfristige Speicherung von Wasserstoff und dessen Rückverstromung mittels Brennstoffzelle.
Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet an der Verknüpfung der verschieden Bausteine zu einem System, dass Sie in Zukunft ein Stück unabhängiger macht.